Altstadtfreunde Lauf an der Pegnitz

Das Alte erhalten - das Neue integrieren

5. Mai 2015

Dokumentation der Wappen im Wappensaal der Laufer Burg

Die Altstadtfreunde Lauf haben in mehrwöchiger Arbeit
alle Wappen des Wappensaals im Wenzelschloss (das
eigentlich eine Burg ist) einzeln fotografiert. In einer mehr
als sechzigseitigen Broschüre wurden sie zusammengestellt
und mit den gezeichneten Wappen aus einem vergriffenen
Leporello über diese Wappen abgeglichen, ergänzt durch
48 noch vorhandene, im 16. Jahrhundert auf Pergament
gemalte Wappen aus dem Wappensaal, die im Staats-
archiv Nürnberg verwahrt werden.

Wappenfotos

Ladie im Wappensaal

Bei jedem Wappen wird die Inschrift aus gotischen Minuskeln, die heutzutage schwer lesbar sind und durch damals übliche Auslassungen zusätzlich Schwierigkeiten bereiten, angegeben und durch einen Hinweis auf den Ort oder die Funktion des Trägers ergänzt.

Diese jetzt fertig gestellte Broschüre ist als Beitrag zum Jubiläum Karls IV. gedacht, der im Jahr 2016 seinen siebenhundertsten Geburtstag feiern könnte.

Beispielseite:

Beispielseite Wappendoku

Die Broschüre kann in den Laufer Buchhandlungen, bei der Pegnitz Zeitung, im Stadtarchiv Lauf und im Museumsshop des Germanischen Museums in Nürnberg zum Preis von 8,- Euro erworben werden.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung