Altstadtfreunde Lauf an der Pegnitz

Das Alte erhalten - das Neue integrieren

Ein Buchprojekt

„G’schichtla über G’schäftla“
Ehemalige Laufer Traditionsbetriebe

Was ist aus Ihnen geworden?

Unser Mitglied Waldemar Birkmann versucht zurzeit, in Zusammenarbeit mit den Altstadtfreunden, eine Dokumentation zu diesem Thema zu erstellen. Die alten Laufer Traditions-G’schäftla haben lange existiert und hatten Kultcharakter. Diese Dokumentation soll Auskunft darüber geben, was aus diesen Geschäften geworden ist, welche Nutzung wird jetzt in den Gebäuden realisiert bzw. welche Betriebe hat dieses Haus mittlerweile schon „erlebt“. 

Einige „G’schäftla“, wie z. B. die Firma Häffner am Marktplatz – heute Markt-Café, sind bereits als Buchseite fertiggestellt:

Muster Buch Titel              Obst Hartenstein

                                              Kolonialwaren Altschäffl
 
                                              Sattlerei Häffner
 
                                              Bäckerei Georg Bernhard

 

 

Es musste eine „engere Auswahl“ getroffen werden über die G’schäftla, mit denen man jetzt einmal beginnt. Eine Erweiterung dieser Aufstellung ist jedoch jederzeit möglich.

Folgende „G’schäftla“ wurden ausgewählt:

WB05 MarktcafeText.JPG

Gasthof Weißes Roß
Gasthof Schwarzer Bär
Gasthof Zwinger (Löhr)
Gaststätte Kunigundenkeller
Altschäffel’s Mina
Obst-Hartensein
Keks-Becker
Wild-Feinkost Keltsch-Bauder
Distler Linomade „Adisla“
Saalig Obst „Apsala“
Bäckerei Siebenkees
Bäckerei Bernhardt
Bäckerei Ertel
Bäckerei Nickl
Bäckerei Mayr
Bäckerei Witt
Bäckerei Barth
Bäckerei Rebmann
Bäckerei Voack
Schuh-Mayer
Schuster Rössler, Höllgasse
Deifels Huterer
Pelz Wagner
Drogerie Längle
Zitzmann, Marktplatz
Heinlein, Marktplatz
Zahn, Spitalstraße
Spielwaren Kittler
Buchner’s Seiler
Foto Julia Schorn
Holzsäger Bär
Volksbad, Hermannstraße
Feinkost Geißler
Feinkost Schlapper
Kaufstätte Müller
Feinkost Lades
Callian, Spitalstraße
Sauerkraut Fischer
Fisch Schaarmann
Milch Eckert
Milch Wölfel
Milch Bankel
Café Bezold (Wiedemann)
Café Katheder
Café Daigfuß
Café Eckardt
Café Schmidberger
Friseur Kotz’n Sepp
Friseur Störzer
Metzgerei Horstmann
Metzgerei Pickel, Hermannstraße
Metzgerei Fleischmann
Darm-Schmidt, Höllgasse
Kiosk Tichai
Kiosk Grüning
Kiosk Fröhlich
Kiosk Hartenstein
Karussell Macher
Die „Stärkere“
Die Seifen-Liesel
Kino Kunigunden-Lichtspielhaus
Kino Winterbau-Lichtspielhaus
Kino Metzger, Simonshoferstraße


Es wäre doch schade, wenn die alten Namen und dieses frühere Geschäftsleben in Vergessenheit geraten würden. Dieses „Geschichtsbuch“ sollte nicht nur die Laufer interessieren. Es ist auch interessant

  • für die Besucher der Stadt,
  • als Geschenk für ehemalige Laufer, die jetzt einen anderen Wohnsitz haben,
  • Geschenk für Opa und Oma, die gerne in der Vergangenheit blättern,
  • als Werbegeschenk für Geschäftspartner, denen man gerne etwas über die „Laufer Umsatzträger vor Jahren“ zeigen will,
  • und auch für unsere „Jungen“, die schon wissen sollten, wie sich die Laufer Geschäftsszene entwickelt hat.

Es wird in diesem Zusammenhang auch eine Branchenentwicklung dargestellt – mit Hilfestellung des Müller-Verlages in Nürnberg. 

Jetzt hoffen wir auf viele Helfer, die lustige G’schichtla kennen und die auch weitere Informationen (Fotos usw.) haben oder Personen kennen, die uns weiterhelfen könnten. Es gibt auch eine Ausarbeitung, die allen Helfern zur Verfügung gestellt werden kann. Damit sind die Gespräche einfacher.

Ihr Ansprechpartner bei allen Fragen ist Herr Birkmann:
Tel. 09123/81813 oder per Mail:
wb@birkmann.net

Was suchen wir (von damals)?

¨ Fotos von Gebäuden, ideal mit Firmenschild
¨ Fotos von Produkten, evtl. incl. Verpackung
¨ Fotos vom Ladenlokal, von Lagerräumen und Schaufenstern
¨ Fotos vom Fuhrpark
¨ Fotos von Geräten, Produktionsanlagen
¨ Briefbögen, Rechnungen, Preislisten
¨ Speisekarten, Schilder, Produktauszeichnungen
¨ Prospekte/Werbung
¨ Persönliche Fotos (Inhaber, Kinder usw.)
¨Firmenschilder/Visitenkarten
¨ G’schichtla mit „Kult-Charakter“, lustige Begebenheiten,
    geschichtliches

WB01Campo EisdieleText.jpg

Druckversion (PDF)                            Zurück zum Seitenanfang                               Zurück zu "Projekte"

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung