Altstadtfreunde Lauf an der Pegnitz

Das Alte erhalten - das Neue integrieren

Vereins-Chronik 1988 bis 1992

1992

Eröffnung des Industrie-Museums am 6.05.1992 mit Staatsminister Dr. Beckstein und geladenen Gästen.

Museumseröffnung für die Öffentlichkeit am 10.05.1992.
Altstadtfreunde haben die Trägerschaft für das Industrie-Museum übernommen.

Anzahl Mitglieder: 281 

1991

Mitgliederwerbeaktion
100. Geburtstag „Laffer Bimbala“ im Sparkassensaal. Herr Gröschel liest aus seinem Buch. Manfred Scheld trägt das Lied vor. Kindergruppen mit Sketschen. Dazu gab es „Laufer Krautsuppe“.

Kellerführung mit 250 Besuchern.
Altstadtfest mit Kellerführungen und Münzpresse. Turmführungen mussten wegen dem Brüten der Turmfalken ausfallen.

Seniorennachmittag im Museum mit Kaffee und Kuchen, sowie Führungen.
Blumenschmuckwettbewerb in der Altstadt.
Laufer Weihnachtsmarkt. Altstadtfreunde spenden Krippenhaus. Figuren spendeten teils Laufer Firmen und Banken. Den Rest übernahmen die Altstadtfreunde.

Anzahl Mitglieder: 249 

1990

Erstellung einer Prioritätenliste über den Baubestand der Laufer Altstadt von Frau Utzat.

ABM-Kräfte im Museum.
Aufräumaktion in der Halle Dietz & Pfriem.
Riffelmaschine im Museum.

Fernsehaufnahmen des Hessischen Rundfunks in den Laufer Felsenkellern.

Dokumentation technikgeschichtlicher Denkmäler von ABM-Kräften der Altstadtfreunde(300 Gebäude).

Beschluss: Bei Gründung eines Fördervereins für das Museum sind die Altstadtfreunde als Gründungsmitglieder dabei.

Vorstellungen zur Marktplatzumgestaltung werden an die Stadt weitergegeben.

Erwerb einer Lokomobile und Weitergabe, da keine Möglichkeit zum Aufstellen.

Anzahl Mitglieder: 223 

1989

Osterbrunnen
Blumenschmuckwettbewerb

Altstadtfest: Informationsstand, Keller- und Turmführungen.

Museumsfest
„Rußiger Aid“
Vorträge

Besuch der Mühlenfreunde
Jahreshauptversammlung der Dt. Gesellschaft für Mühlenkunde und-erhaltung.

Umsetzung der Dampfmaschine der Fa. Döring
Mietvertrag auf 20 Jahre mit Herrn Dietz
Museumsrestaurierung in vollem Gang: Bau eines Erdwalls und Sicherung der Dächer
Museumsbesucher: 2.316 Personen

Altstadtkurier
Erwerb einer Schmiede in Hüttenbach
Satzungsänderung 

1988

Wahl des 1. Vorsitzenden: Horst von Miller
Schmuck Osterbrunnen

Altstadtfest mit Verkaufsstand, Kellerführungen und Turmbesteigungen.

Blumenschmuckwettbewerb mit Sparkasse Lauf
Altstadtführungen
Museumsfest
„Rußiger Aid“

Lichtbildervorträge

Uferweg. Reichelsche Schleif bis Museum

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung