Altstadtfreunde Lauf an der Pegnitz

Das Alte erhalten - das Neue integrieren

Vereins-Chronik 1993 bis 1997

1997

Eröffnung der Hut- und Regenschirmmacherei im Industriemuseum.

Backofenfest am Gymnasium Lauf. In einem nach altem Muster erbauten Lehmbackofen (Herr Strobel mit seinen Schülern) wurde ein Spanferkel gegrillt.

Altstadtfest mit Stand und Führungen
Museumsfest

Anzahl Mitglieder: 272

1996

Eröffnung „Bären-Welt-Ausstellung“ im Industriemuseum mit insgesamt 27.000 Besuchern.
Teddybären Nähkurs im Industriemuseum.

Besichtigung Wasserturm in Tauchersreuth mit Mittagessen in der Schlossgaststätte Oedenberg.

Anbringen der Schilder an den von den Altstadtfreunden gestifteten 5 Ruhebänken am Laufer Marktplatz.

Altstadtfest mit Stand und Führungen.
Altstadtspaziergang
Diskussionsabend „Areal Gramp“.

Anzahl Mitglieder: 272 

1995

Modenschau mit Modellen der 50er Jahre

Altstadtfest mit Stand und Führungen
Museumsfest

Hämmern Kirchweih und „Rußiger Aid“.

Anzahl Mitglieder: 288 

1994

Firma Störzer spendet dem Industriemuseum einen Frisör-Salon der 50er Jahre.
Altstadtfest mit Stand und Führungen
Museumsfest: Motto „Petticoat und Nierentisch“. Modenschau der 50er Jahre. Eröffnung Hutsalon.

Restaurierung der Turmuhr auf dem Anwesen Dietz, Sichardstraße.
Aufräumarbeiten der Altstadtfreunde in der Fabrikhalle Dietz.

Familie Rühl, Denberg, lädt zu ihrer interessanten Sammlung alter landwirtschaftlicher Geräte und Traktoren mit „Schwärtla-Essen“.

Anzahl Mitglieder: 283 

1993

Restaurierungsseminar im Industriemuseum im April. Referent: Frank Alschweig.

Tagesfahrt in das „Museum für Landwirtschaftliche Maschinen und Geräte“ von Leo Speer (Lanz-Leo). Eine Sammlung von Dampf-Lokomobilen und Traktoren.

Diskussionsabend: Glasanbau Glockengießerspital.
Hauptattraktion das Dampf-Lokomobil von Lanz-Leo. Familie Rühl stellt 2 Traktoren aus.

Spaziergang nach Rückersdorf. Führung durch das dortige Heimatmuseum.
„Rußiger Aid“

Anzahl Mitglieder: 274 

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung