Altstadtfreunde Lauf an der Pegnitz

Das Alte erhalten - das Neue integrieren

Vereins-Chronik 1998 bis 2002

2002

Industriemuseum - Areal Dietz: Turmuhr auf den neuesten technischen Stand gebracht (nun vollelektronisch - musste bisher aufgezogen werden).

Preis für Gewinner des Weihnachts-Preisausschreibens der Pegnitz-Zeitung:

Kellerführung + Brotzeit. (ab diesem Zeitpunkt jährlich).

Stadtbesichtigung Hersbruck mit Hersbrucker Altstadtfreunden

2002 Weihnachtsrätsel.jpgGewinner des Weihnachtsrätsels

Neuauflage der Broschüre „unter dem Flinter“.
Besichtigung Firma Sembach.

Patenschaft für Brunnen (mit den Laufer Originalen) vor Laufer Postamt.

Erster Internet-Auftritt.

Anzahl Mitglieder: 232

PostbrunnenBrunnen mit Laufer Originalen

2001

In den Pfingstferien: Zusammen mit den Laufer Naturfreunden – Betreuung von 20 tschernobyl-geschädigten Kindern aus der Ukraine. (ab diesem Zeitpunkt jährlich)

Stand am Altstadtfest - Kellerführungen und Turmbesteigungen Johanniskirche. (ab diesem Zeitpunkt jährlich)

Besichtigung Neues Museum Nürnberg.
Besichtigung Jüdisches Museum Schnaittach.
Besuch des Laufer Christkindlesmarktes mit Herrn Glückert.

Eröffnung „Laufer Bürgertreff e.V. / Infopunkt“. Verein ist Mitglied.

Anzahl Mitglieder: 235 

2000

Besichtigung Nürnberger Felsenkeller.
Stand am Altstadtfest - Kellerführungen und Turmbesteigungen Johanniskirche.

Förderverein Industriemuseum wurde in seiner bisher bestehenden Form notariell aufgelöst und wird neu gegründet. Verein der Altstadtfreunde ist Gründungsmitglied der Neugründung.

Anzahl Mitglieder: 231 

1999

Stand am Altstadtfest - Kellerführungen und Turmbesteigungen Johanniskirche
Betrieb Münzpresse

Museumsfest Industriemuseum.

Industriemuseum: Gebäude Dietz - Finanzierung eines behindertengerechten Aufzugs und einer Vitrine.

Hinweisschilder angebracht: Reichelsche Schleif, Schlicht-Mühle und ehemaliges Kommunalbrauhaus.

Besichtigung der Wasseraufbereitungsanlage in den Städtischen Werken mit Dias vom Brunnen im Spitalwald.

Altstadtspaziergang mit Herrn Glückert.

Anzahl Mitglieder: 243 

ErinnerungstafelnHinweisschild an Gebäuden

1998

Wanderung nach Schönberg mit Abendessen im Gasthof „Rotes Roß“.

Altstadt Rallye
Altstadtfest mit Stand und Führungen
Museumsfest

Finanzielle Beteiligung der Altstadtfreunde an der Renovierung der Türmerstuben der Johanniskirche.

Hinweistafeln an besonderen Laufer Gebäuden (Zollhaus, ehem. Garküche, Kunstmühle Schlicht, 1. Kommunalbrauerei Lauf.

Festabend „20 Jahre Altstadtfreunde Lauf.

Anzahl Mitglieder: 260 

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung