Altstadtfreunde Lauf an der Pegnitz

Das Alte erhalten - das Neue integrieren

Laufs früheres „Forsthaus“ wurde zur Filmkulisse

Für ihren Kurzfilm im Modul „Film und Animation“ an der Technischen Hochschule Nürnberg, haben sich die drei Designstudentinnen Jane Dubrikow, Anthea Schuler und Eva Amm eine ganz besondere und historisch beeindruckende Location herausgesucht: Das heutige Domizil der Altstadtfreunde und frühere „Forsthaus“ in Lauf.
Bereits seit einiger Zeit waren sie erfolglos auf der Suche nach dem geeigneten Drehort für den 15-minütigen Realfilm gewesen. Gesucht wurde ein Haus mit historischem Charme, ruhiger Lage und antiquarischer Möbeleinrichtung. Durch Zufall stießen sie auf das Forsthaus, das genau diese Eigenschaften vorweist und die Altstadtfreunde Lauf sehr gerne eine Woche lang für das Filmpro-jekt zur Verfügung stellten. Die Aufnahmen fanden zu Beginn des neuen Jahres von 03.- 09. Januar 2019 statt.

Teamfoto_Kurzfilm_Zeitlos_unterwegs.jpeg

Die drei Studentinnen produzierten seit Beginn ihres Studiums bereits mehrere Filme, sowohl im Realfilm-, 3D-, Motion-Graphics- als auch im Stop-Motion-Bereich. Bei ihrem aktuellen Projekt setzen sie sich mit einem Konflikt der perso-nifizierten Zeiten auseinander, was den Stillstand der Welt und das Verschwinden der Zukunft zur Folge hat. Für ihren Film, dessen Dreharbeiten Anfang Januar stattfanden, konnten sie nicht nur eine einzigartige Kulisse gewinnen, sondern auch namenhafte Schauspieler aus Film und Fernsehen, wie Lisa Oertel, welche die Protagonistin Gegenwart verkörpert und Roman Schomburg, als verloren ge-gangene Zukunft.

Im Frühjahr wird der Film im Rahmen der „Ohmrolle Spring Collection 2019“ im Cinecittà Nürnberg vor mehreren hundert Zuschauern präsentiert, bevor er an-schließend auf nationalen und internationalen Festivals eingereicht wird.

Hier geht`s zur Pressemappe „Zeitlos_unterwegs_Kurzfilm“ (Pdf)
und hier geht es zu einem Videospot „MakingOf“ (7 Minuten)

Der Kurzfilm selbst wurde inzwischen für die Altstadtfreunde Lauf freigegeben und ist hier zu sehen.

Diese Seite teilen