Altstadtfreunde Lauf an der Pegnitz

Das Alte erhalten - das Neue integrieren

"Von alter Sitt´ und Brauch"

Besinnliches, Heiteres und Kulinarisches rund um das Weihnachtsfest

 

FZ-Krippe Lauf.JPG

Das Weihnachtsfest rührt uns jedes Jahr von neuem an, obwohl laut Umfragen viele Bundesbürger die Bedeutung von Weihnachten nicht mehr kennen.

Sucht man im Internet nach Weihnachten, dann kann man Hinweise zu moderner Weihnachtsdekoration, modernen Weihnachtskarten, modernen Weihnachtsgedichten, modernen Geschenkvorschlägen und einer modernen Gestaltung des „traditionellen“ Weihnachtsessen finden. - Aber wie war es noch vor Jahrzehnten?

Viele Menschen mögen die Advents- und Weihnachtszeit. Man sorgt gerade in diesen Wochen in den Wohnungen für Wärme und Geborgenheit mit Kerzen, Plätzchen, Lebkuchen und Glühwein.

Warum feiern wir gerade Weihnachten – hat das Fest schon immer diese Bedeutung? Warum kommt am 11. November der „Belzermärdl“ und am 6. Dezember der

Hl. Nikolaus? Warum werden am 04. Dezember Barbarazweige aufgestellt? Wieso freuen sich Kinder und heute auch Erwachsene über einen Adventskalender? So viele überlieferte Bräuche, die wir auch heute noch begehen – wissen Sie warum?

In der näheren Umgebung Lauf’s sind Advents- und Weihnachtsbräuche überliefert, an die sich nur noch einige ältere Bürger erinnern. Damit sie nicht in Vergessenheit geraten, haben die Altstadtfreunde Lauf e. V. 1983 mit dem Büchlein „Von alter Sitt‘ und Brauch“ an Brauchtum im Advent und Weihnachten erinnert, an Traditionen und Gebräuche in unserer fränkischen Heimat und in der Laufer Umgebung.

Nun ist es in überarbeiteter Form aufgelegt worden -

…und wir raten Ihnen:

        Machen Sie sich eine gute Tasse Kaffee oder Tee und lesen Sie dabei über Bräuche, Geschichten, Lieder und Rezepte zur Weihnachtszeit und planen Sie in diesem Jahr die Weihnachtsgans so zu zubereiten, wie es vor langer Zeit üblich war.


„Von alter Sitt´ und Brauch“

Herausgeber: Altstadtfreunde Lauf e. V.
1. Auflage 1983, überarbeitete Auflage 2018
Neuauflage zusammengestellt von Gisela Hardt-Nitschke und Monika Pöhlmann

Broschüre DIN A5
50 Seiten, Farbabbildungen

Preis: € 7,50

Erhältlich im örtlichen Buchhandel und bei den Altstadtfreunden.

 

Zurück zu „Publikationen“

FZ-Broschüre Sitt u Brauch VS.jpg


Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren